Follower

Mittwoch, 6. Januar 2010

Also Ihnen würde ich ja sowieso zu einer Größe mehr raten.

Gerade eben ging ich nichts ahnend zu H&M, um die heiß geliebte, aber nirgends vorhandene Pünktchenstrumpfhose endlich zu ergattern. Schnell die Strumpfhosenabteilung angesteuert und siehe da - da hängt sie. Leider nur noch eine. Und die ist eine L. Mist. Also wird die nächste Verkäuferin angepeilt: "Gibts die Strumpfhose vielleicht auch noch in einer S, oder ist das die letzte, die da ist?" - "Nein, das ist leider die letzte und soweit ich weiß, kommt sie auch nicht nochmal rein. Aber ich würde Ihnen sowieso zu einer M raten." Autsch. Ich? Eine M!? Mir passt normalerweise eine XS-S! Wie konnte sie nur?

Grund 1: Die Verkäuferin ist neu, ist im Größen einschätzen einfach nicht so gut oder sie hat schlicht und einfach ihre Brille vergessen.

Grund 2: Es sind -20°C gewesen, weshalb ich meine dickste Jeans, meine fettesten Winterstiefel (mit Fell!), meine zwei kuschligsten Pullis, einen riesigen Schlauchschal, Handschuhe, Mütze und natürlich meine Winterjacke anhatte. Erklärt also einiges. Ich war halt dick angezogen. Deshalb bin ich aber noch lange nicht wirklich dick.

Grund 3: Die Strumpfhosen fallen einfach klein aus und damit das Muster schön zur Geltung kommt, sollte man einfach eine Größe mehr nehmen. Sie hat es also nur gut gemeint.

Grund 4: Die Verkäuferin trug mit Sicherheit eine XXL oder mehr und um ihr eigenes Ego zu pushen, drückt sie das ihrer schlanken Kundschaft einfach nach unten. Damit sie sich besser fühlt.

Grund 5: Ich habe über die Feiertage wahrscheinlich wirklich etwas zugelegt und sollte somit dringend wieder Sport machen. Mist.

Kommentare:

Mini hat gesagt…

mit ner M ist man aber noch nicht dick find ich.
aber ich würde jede verkäuferin dafür hassen :P

Megie hat gesagt…

Naja, also ich kaufe Strumpfhosen immer eine Größe größer... hätte sies beim Oberteil gesagt aber so find ichs garnihct schlimm...

Nina hat gesagt…

Das sind alles gute Gründe, aber wie wär's mit Grund 6: H&M-Verkäuferinnen sind grundsätzlich unfreundlich, und Kunden sind ihnen herzlich egal. Ausnahmen sind da ganz ganz selten.
Hab schon sooo viel Schlechtes gehört =(

Oh, das ist schon mein 2. Kommentar bei dir heute, wo ich H&M schlecht mache... xDD

Kristina hat gesagt…

hmmm....aber M ist ja nun wirklich nicht schlimm, und wie irgendwer vorher sagte, bei oberteilen fänd ichs auch viel schlimmer :b

Naddl hat gesagt…

welch drama.

ich habe hosengröße 34/36 und trage ebenfalls strumpfhosen in m.

Sarah hat gesagt…

wie bitte?? h&m verkäuferInnen sind nicht immer unfreundlich (schließlich bin ich auch immer nett zu den kunden haha). ich tippe auf grund 2. mach dir doch deswegen net so nen kopp.

Schatzplatz hat gesagt…

Grund 6: Du hast lange Beine und deshalb sollte man immer eher zu einer größeren Größe greifen, weil es bei Strumpfhosen nämlich bei den Größen auch auf die Beinlänge ankommt. ;-)

Nata hat gesagt…

Ich will auch diese Strumpfhose!
Geb mir die L!!!
*gg*
Ich schwanke immer zwischen zwei Größen - M und L.. und bei Strumpfhosen ist die falsche Größe leider nicht zu leugnen.


Aber wenn eine Verkäuferin mir sowas sagen würde - ohne Grund - dann denke ich eher, dass die Teile klein ausfallen. Sonst wäre es eine Frechheit sowas einfach so zu sagen!

Grund 6 finde ich auch nicht schlecht! Hab auch mal eine Strumpfhose gekauft, die mir nur bis kurz vor dem Hüftknochen ging und ergo keinen halt hatte - ärgerlich :(

Mini hat gesagt…

ok :) ich denke an grund 1 sie ist bestimmt ne aushilfe und hat erst angefangen, da ist man immer noch ein bisschen aufgeregt..kenn ich auch :P

Megie hat gesagt…

hihi doch doch hört mnan schon heraus eigentlich... ;)

Victoria hat gesagt…

Ich tippe auf Grund 4, der gefällt mir ;)

Ja, ich würde sie schon verkaufen. Ich melde mich mal die Tage bei dir.

Christin hat gesagt…

hey also ich hab die strumpfhose und sie hat dir wohl zu m geraten, weil die echt klein ausfällt. aber anstonsten is m wirklich keine so eine schlimme sache :)

xoxo
christin

Anonym hat gesagt…

Ich habe deinen blog jetzt einige Wochen verfolgt und fand ihn auch ganz gut. Aber jetzt geht es einfach nicht mehr, du bist so eingebildet! Unglaublich.

mirizzza hat gesagt…

Häääh,...wieso eingebildet??????

Ich denke die Verkäuferin meinte sicher, dass die klein ausfallen.Ist ja oft so bei Strumofhosen.

Julia hat gesagt…

Mein Gott, habt ihr vorher denn noch nie Kolumnen gelesen? Der Text ist schlicht und einfach eine Übertreibung.

Und es ist schon ziemlich lustig, wie sich manche an so einem Text aufgeilen können. Ich denke eigentlich, dass man das Lustige, nicht ganz ernst gemeinte heraushört. Sollte man zumindest. Und vor allem dachte ich, dass Mädels über sowas lachen können.

Für die, die es nicht herauslesen: Ich kaufe mir auch immer eine M in Strumpfhosen. Klar, weil sie nun mal kleiner ausfallen. Und stellt euch vor, die L, die ich mir gestern gekauft habe, passt mir auch. Sehr gut sogar. Ich bin also weder eingebildet, noch halte ich M für eine "große Größe".

Liebste Grüße von der dicken eingebildeten Kuh.

Kristin hat gesagt…

Hey, ich lese deinen Blog auch schon länger und finde ihn verdammt lustig und gut geschrieben.
Dein Fazit zur H&M-Bestellung war äußerst interessant. Mir ging's ähnlich. Viele Teile gingen zurück.
Das blaue Armband habe ich auch :) Du hast mich auch erst darauf aufmerksam gemacht. Danke dafür! ♥

Na ja. Und jetzt zu dem Thema mit der Strumpfhose:
1a geschrieben und klar erkennbar, dass es nicht ernst gemeint ist! :)

Viele liebe Grüße und mach weiter so! :)

Kristin ♥

Julia hat gesagt…

@ Kristin:
Vielen lieben Dank für das Kompliment! Freut mich sehr, dass du meinen Blog so gern liest (und verstehst :D) und ich anscheinend auch ein paar fleißige anonyme Leser habe. Dankeschön! :)

Julia. hat gesagt…

Das mit den langen Beinen wollte ich auch sagen ;)
S ist von der Länge vielleicht einfach zu kurz ;)
Naja ich trage auch M :D